Damen-Winter-Eclectic

Termine:

15.11.2018
29.11.2018
13.12.2018
27.12.2018
10.1.2019

24.1.2019
7.2.2019
21.2.2019
7.3.2019
21.3.2019

Nach Startliste ab 11:30 Uhr von Tee 1
Das letzte Wettspiel am 21.3.2019 wird nicht gewertet.

Meldeschluss:

Am Mittwoch vor dem Spieltag, 15:00 Uhr, über Meldeliste am Schwarzen Brett, telefonisch im Pro Shop oder über die Website des Clubs. Die Startliste wird nur auf der Website des Club veröffentlicht. Es erfolgt keine Benachrichtigung per SMS.

Spielmodus:

Stableford über 18 Löcher in gemischten Flights, Abschläge Rot

Spielform:

Eclectic: Jede Bewerberin spielt eine beliebige Anzahl von Runden an den o. a. Terminen. Nur das beste Ergebnis für jedes Loch über alle Runden wird gewertet. Wenn nicht eingelocht wird (z. B. weil man sich auf einem Loch nicht verbessern kann), kann die Zählerin einen Strich aufschreiben. Um ein Ergebnis zu erzielen, MUSS eingelocht werden, auch bei Wintergrüns!

Vorgabenwirksamkeit:

Das Wettspiel ist nicht vorgabenwirksam.

Spielbedingungen:

Gespielt wird nach den offiziellen Golfregeln (einschl. Amateurstatut) des Deutschen Golf Verbandes e. V. Das Wettspiel wird auf Grundlage des DGV-Vorgabensystems sowie den Platzregeln und der Wettspielordnung des Golfclubs Haus Bey ausgetragen. Für Besserlegen, sonstige Erleichterungen etc. sind die aktuellen Regeln des GC Haus Bey am Spieltag gültig.

Teilnehmerinnen:

Alle weiblichen Mitglieder des Golf Club Haus Bey. Gäste können außer Konkurrenz bei Zahlung der Meldegebühr teilnehmen.

Höchstvorgabe:

Die Höchstvorgabe beträgt -36 (-54), d. h., die max. Spielvorgabe beträgt 42. Bewerberinnen mit einem höheren Handicap als -36 müssen sich mit der Höchstvorgabe von -36 begnügen.

Für das gesamte Wettspiel gilt die HCP-Vorgabe der Bewerberin am 15.11.2018.

Meldegebühr:

8,00 € pro Bewerberin und Runde, Bewerberinnen, die die Runde abbrechen, sind von der Zahlung der Meldegebühr nicht befreit.

Beendigung des Wettspiels:

Das Wettspiel ist mit der Siegerehrung beendet. Alle vorher veröffentlichten Listen und Ergebnisse sind nur vorläufig.

Siegerehrung:

Im Anschluss an das letzte Wettspiel am 21.3.2019

Preise:

Geldpreise entsprechend der eingezahlten Meldegebühr nach Abzug aller Kosten. Bei Gleichheit wird geteilt.

1. – 3. Brutto
1. – 3. Netto

Die Geldpreise werden Verhältnis 25:15:10 an die Brutto- und Nettogewinnerinnen ausgezahlt. Es kann nur EIN Preis (der höhere, dann Brutto vor Netto) gewonnen werden. Sonderpreise für gespielte Birdies nach jeder Runde.

Sonstiges

Sollte z. B. wegen Unbespielbarkeit des Platzes oder wetterbedingt ein Wettspiel an einem vorgesehenen Termin nicht möglich sein oder abgebrochen werden, wird es nicht nachgeholt und es wird nicht gewertet. Bei Spielabbruch entscheidet die Spielleitung über die Wertung nach billigem Ermessen.

Änderungsvorbehalt:

Die Spielleitung hat in begründeten Fällen bis zum 1. Start jedes Termins das Recht, die Ausschreibung zu ändern. Nach dem 1. Start sind Änderungen der Ausschreibung nur bei Vorliegen außergewöhnlicher Umstände zulässig.

Spielleitung:

Helga Renkens, Sekretariat

Hier ist die Ausschreibung zum Download