Damentag am 30.8.2018

… mit niederländischem Flair

27 Golferinnen gingen in einem Sonne-Wolken-Wind-Mix auf ein vorgabenwirksames Ründchen. An einigen Löchern spielten unsere Freunde, die Krähen, auch wieder mit. Ab sofort gibt es aber für diese Spieler Platzsperre. Nearest-to-the-Pin erwartete die Damen an Loch 9. Leider blieb, trotz toller Fahnenposition, das weiße Blatt mal wieder leer. Birdie-Time war auch nicht angesagt.

Unsere niederländischen Freunde Leon, Jos und Lucas sponserten super Preise. Von Reisebags, über Handtücher, Tees und jeder Menge Golfbälle blieb rund um den Golfsport kein Wunsch unerfüllt. Veel dank an de heren!

Tischdeko
Tischdeko – in Oranje …

Nach der Runde trafen wir uns auf der Clubterrasse zum gemütlichen Beisammensein, Essen, Trinken und Quatschen. Die Tische waren reserviert und passend zu den Sponsoren in Oranje eingedeckt. Der Wettergott schickte uns leider ab und zu schon ein frisches Herbst-Windchen auf die Terrasse. Aber mit doppelten Sitzpolstern und einigen warmen Decken trotzen die Damen der frischen Brise.

 

Eine Auswahl der Preise

Brigitte
Brigitte

Dann kamen wir zur Siegerehrung. Für jede Golferin kommt irgendwann mal der Tag, an dem die Abschläge, Transportschläge, Annäherungen, Chips, Putts und Fahnenpositionen harmonieren. Diesen großen Tag hatte Brigitte Besse. Sie erspielte sich den 1. Brutto-Platz mit 19 Brutto- und 39 Netto-Punkten. Neues HCP 16,2.

1. Netto: Gesine Bruckmann
2. Netto: Angela Körfers
3. Netto: Silvia Gabriel
Lucky Loser: Heide Breidenbroich

Allen herzlichen Glückwunsch!

Der Überschuss an gesponserten Bällen ging dann in die Lostrommel. Große Freude bei Ingrid Blick, Karin Gurski, Gerda Loosen und Jennifer Gotzes.

Es war mal wieder ein rundum gelungener Damentag. Schön, dass so viele teilgenommen haben. Da macht mir das Organisieren doppelt Spaß und Freude. Bis zum nächsten Damentag in alter Frische. See you on the course.