Oktoberfest

Aufi ging‘s und Happy Birthday

Helga im Dirndl
Helga

29 Golferinnen glänzten in der letzten Septembersonne in ihren tollen Trachten-Outfits. Kein Wind, kein Wölkchen am Himmel. Der Wettergott hatte sich unter dem Herbstlaub verkrochen. Geburtstagswetter für Gisela Geiß. Und eine coole Geburtstagsfete im kleinen Hofbräuhaus am Halfwayhaus.

Zwei fesche Buam, Manfred und Willi, verwöhnten uns nach Strich und Faden. Eine deftige Brotzeit, Löwenbräu, Kuchen, Schokolade, kaltes Sektchen.

Do legst di nieda!

Auf Deutsch: Das ist ja der Wahnsinn.

Am Halfwayhaus

Im Hofbräu-Haus Bey ging es dann lustig weiter. Die Tische waren wieder Motto bezogen eingedeckt. Leckeres Essen, Bierchen, Weinchen. Khalet und Albert legten Oktoberfestmusik für uns auf. Ein Geburtstagsständchen für Gisela durfte natürlich nicht fehlen. Mit dem Kanon singen klappte es leider nicht so gut. Aber dafür können wir alle besser feiern und golfen.

Den Birdie-Pott erspielte sich Christine Schumacher an Loch 15. Glückwunsch!

Nearest-to-the-Pin an der 9: Leichtes Loch, gute Fahnenposition, beste Bedingungen. Das Blatt blieb leider wieder weiß.

Tolle Preise aus der Blumenwerkstatt Schurz warteten auf die Siegerinnen.

Brutto-Siegerin wurde Margret Pollmanns. Die Nettopreise gingen an Beate Schönmackers, das Geburtstagskind Gisela Geiß und Brigitte Besse. Den Oktoberfest-Lucky-Loser ergatterte sich Yvonne Grundmann-Welp. Ebenfalls herzlichen Glückwunsch!

Ein fröhliches Turnier ging wie im Fluge zu Ende.

Im Hofbräuhaus